Massivste Kritik an Parteiobmann Kurz

Alexas_Fotos / Pixabay

Aktuelle Pressestunde im Parlament

Massivste Kritik an den NEUEN Obmann der ehemaligen ÖVP Sebastian Kurz

Es gibt wirklich keinen einzigen Abgeordneten der ein gutes Haar an Kurz lassen würde, außer denen von den eigenen Reihen.

Der totale Eklat der Regierung ist dies, wie auch oe24 sehr gut erkennt.

Die politische Gestaltung bis zur Neuwahl im Herbst wird wohl mittels freiem Spiel der Kräfte im Parlament passieren: Sollte der designierte ÖVP-Chef Sebastian Kurz nicht als Vizekanzler zur Verfügung stehen.

SPÖ: Wer den Vizekanzler nicht machen kann, kann schon gar nicht Bundeskanzler sein.

Wenn Kurz nicht den Vizekanzler macht, sucht die SPÖ nach einer Minderheitsregierung und schließt die ÖVP komplett aus.

Hier noch mehr Berichte zur aktuellen Lage.

Es gibt wirklich keine einzige Partei außer der ÖVP die ein gutes Haar an Kurz lassen würde.

Kurz beschäme dieses Parlament kam es von der FPÖ, er spiele nur mit seinem Handy und höre keinem zu.
Er sei abgehoben und nur auf sich selbst gerichtet, ihm ginge es nur um sich selbst, deshalb fehle auch in Zukunft das Ö an dieser VP.

Ähnliche Artikel