News Ticker

Mitterlehner gratuliert Macron zum Wahlsieg in Frankreich

r. Reinhold Mitterlehner Dr. Reinhold Mitterlehner | © von Franz Johann Morgenbesser from Vienna, Austria (BM Dr. Reinhold Mitterlehner-4857) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Pro-europäischer Kurs hat sich durchgesetzt, Frankreich bleibt stabiler Partner in Europa – Jetzt Wirtschaftsreformen angehen.

„Mit dem Wahlsieg von Emmanuel Macron bleibt Frankreich ein stabiler Partner in der Europäischen Union. Macron hat sich mit einem positiven und pro-europäischen Kurs durchgesetzt. In diesem Sinne setzen wir auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit in Europa“, gratuliert Vizekanzler und Bundesparteiobmann Reinhold Mitterlehner dem künftigen Präsidenten Frankreichs.

„Jetzt geht es vor allem darum, die notwendigen Wirtschaftsreformen anzugehen. Das bewährte Motto ‚mehr privat, weniger Staat‘ wäre gerade auch für Frankreich wichtig. Von einer Entlastung der Wirtschaft würden in weiterer Folge auch österreichische Exporteure und Investoren profitieren“, erwartet Wirtschaftsminister Mitterlehner.

Quelle