News Ticker

Mord Anneli

Bild folgt ... | mon: zib / Motiv "Hugo Cabret" ©: Wolf Gang by flickr Bild folgt ... | mon: zib / Motiv "Hugo Cabret" ©: Wolf Gang / Lizenz
Werbung

Die Täter waren außer sich vor Neid, Hass; Narzissmus. Sie wollten ihr Opfer nicht nur töten. Anneli hatte nie eine Chance. Sie wollten sie auch noch im Tod erniedrigen wo es geht.

Sie erwürgten sie mit ihren Gürtel, sie zogen ihr die Kleider aus, ließen aber ihren Schmuck an und schmissen sie in eine stinkende Grube.

Aussage: Was hast du jetzt von deinem „guten, reichen“ Leben? Der Schmuck hilft dir nicht mehr weiter.

Die Täter selbst einer war Familienvater ein schönes gepflegtes Haus. Und voller Schulden. Der andere war ebenfalls ein Unternehmer voller Schulden. Sie wollten aber auch die Familie des Opfer erniedrigen mit der Tat. Es muss hier auch einen persönlichen, privaten Hass gegeben haben.

„Die Tat zeigt uns oft so viel von der Dunklen Seite“ Axel Petermann meint das in vielen seiner Bücher. Wie die Tat geschieht, wie das Opfer da liegt etc. Es ist mehr dahinter hinter jeder Tat. Niemand ist nur so einfach Opfer und Täter. Es gibt immer Zusammenhänge und gerade das ist das Lehrreiche daran: Danke Axel.

Werbung