News Ticker

Mord im Wölbling/Bezirk St. Pölten – Land

KlausHausmann / Pixabay
Werbung

Ein 20-jähriger Mann aus Herzogenburg ist verdächtig und auch geständig, am 18. Jänner 2017, gegen 20.45 Uhr seinen 53-jährigen Vater an dessen Wohnadresse in Wölbling, Bezirk St. Pölten – Land, mit einer Axt durch mehrere wuchtige Schläge gegen den Kopf getötet zu haben.
Nach der Tat verständigte der Beschuldigte selbst die Polizei und ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Tatwaffe konnte auf dem Tatort vorgefunden und vorläufig sichergestellt werden.
Die Staatsanwaltschaft ordnete die Obduktion des Leichnams sowie die Einlieferung des Beschuldigten in die Justizanstalt St. Pölten an.

Werbung

Quelle