News Ticker

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Wien-Landstraße schwer verletzt

Gestern um 10.10 Uhr ereignete sich in der Hinteren Zollamtsstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Der 42-Jährige fuhr mit seinem Motorrad in der Hinteren Zollamtsstraße in Richtung Dampfschiffgasse und musste verkehrsbedingt anhalten. Ein unmittelbar hinter ihm fahrender 30-jähriger Pkw-Lenker bemerkte dies zu spät und stieß mit der Fahrzeugfront gegen das Hinterrad des Motorrades. Der Kradlenker wurde auf die Motorhaube und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei zog sich der 42-Jährige schwere Verletzungen zu und wurde mit der Rettung in ein Krankenhaus gebracht.

Bewaffneter Raubüberfall auf Trafik in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus

Heute um 05.35 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter eine Trafik in der Sechshauser Straße. Plötzlich zog der Mann eine Pistole, bedrohte die Trafikantin und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem ihm die geschockte Frau einige Geldscheine ausgehändigt hatte, flüchtete der Täter mit der Beute aus dem Geschäft. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Es wurde keine Person verletzt. Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle West unter der Telefonnummer 01-31310- 25800 (Journal) erbeten.

Polizist wird Zeuge eines versuchten Fahrrad-Einbruchsdiebstahls in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus

Ein Beamter der Landesverkehrsabteilung beobachtete am 26.07.2015 gegen 08.10 Uhr in der Gerstnerstraße eine Person, wie diese auffällig mit einem Seitenschneider an einem Schloss eines Fahrrades hantierte. Als der Polizist den Mann zur Rede stellte, bestätigte sich sein Verdacht. Der 50-Jährige gestand, dass er soeben versucht hatte, das Fahrrad zu stehlen. Der Mann hatte diverses Werkzeug bei sich. Er wurde angezeigt.