News Ticker

Mutmaßlichen Suchtmitteldealer verhaftet – Bezirk Baden

Cannabis rexmedlen / Pixabay

Beamte der Polizeiinspektion Alland haben am 2. April 2016 einen 29-jährigen bosnischen Staatsbürger auf einem Parkplatz in Alland beim Konsum von Cannabiskraut betreten.
Die Amtshandlung wurde von Beamten der Suchtmittelgruppe Baden übernommen. Bei der Vernehmung gab der 29-Jährige an, dass er seit 2010 monatlich etwa 30 Gramm Cannabiskraut zu einem Grammpreis à 10 Euro von einem Suchtmittelverkäufer in Wien erworben habe. Er hätte insgesamt 1.890 Gramm Cannabiskraut um 18.900 Euro erworben.

Im Zuge der Erhebungen wurde der mutmaßliche Suchtmittelverkäufer, ein 31-Jähriger aus Wien, ausgeforscht. Dieser soll den Verkauf von Cannabiskraut, Kokain sowie Speed gewerbsmäßig betreiben. Die Polizisten haben ihm den Verkauf von etwa 5.000 Gramm Cannabiskraut sowie geringe Mengen Speed nachgewiesen. Der 31-jährige Beschuldigte wurde von den Polizisten der Suchtmittelgruppe in 1110 Wien festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert. Auch wurden 15 Suchtmittelabnehmer aus Wien und 1 Suchtmittelabnehmer aus dem Bezirk Baden ausgeforscht und angezeigt.

Quelle

Ähnliche Artikel