Mutter tot aus dem Inn geborgen

michaelharpur0 / Pixabay

Die Frau war seit längerem vermisst.

Der Schwiegervater war kurze Zeit sogar in Untersuchungshaft weil er unter Mordverdacht stand.

Nun wurde die Leiche der 26 jähren Frau und Mutter gefunden.

Polizeibericht

In den Morgenstunden des 01.04.2017 wurde am Rechen in Kirchbichl eine Leiche aus dem Inn geborgen. Die weiteren Abklärungen und Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt der Landespolizeidirektion geführt.

Kurze Zeit später stand fest es handelt sich um die 26 jährige vermisste Frau und Mutter.

Kronen Zeitung: Dramatische Wende im Fall rund um eine vermisste 26- Jährige aus Tirol : Am Samstag in den frühen Morgenstunden wurde eine Leiche aus dem Inn geborgen. Laut Informationen der „Krone“ dürfte es sich dabei um die zweifache Mutter handeln. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Hier der ganze Artikel

Quelle