News Ticker

Nachbar vergiftete Hund und Kind

ClkerFreeVectorImages / Pixabay

Nach einer wahren Handlung wurde die Geschichte heute gezeigt auf SAT1

Ein 9 jähriger Junge ruft den Notarzt weil es seinen Hund Timi, einen Golden Retriever sehr schlecht geht. Der Notarzt kann nur noch Timi´s Tod feststellen. Als der Notarzt wieder fahren will, geht es aber plötzlich den 9 jährigen Kind sehr schlecht. Auch das Kind hat von den Gift in Form einer Wurst die ihnen  der Nachbar gegeben hat gegessen. In der Wurst war Rattengift.

Der Bub muss schnell ins Krankenhaus, jede Minute zählt. Rattengift lässt einen innerlich verbluten. Der Nachbar hat nichts anderes zu tun als den Jungen und die Eltern zu beschimpfen. Die Eltern rufen die Polizei, die findet Rattengift in großen Mengen im Haus des Nachbarn.

Dieser Film zeigte: man vergiftet nicht nur den Hund, sondern im diesen Fall auch das Kind. Es konnte zwar gerettet werden, doch ob er wirklich gesund wird? In wie weit Organe geschädigt sind weiß man noch nicht. Der Nachbar zeigte keine Einsicht wurde auf freien Fuß angezeigt.