Nachtrag zum Waldbrand in Kleinzell

Waldbrand Kleinzell 02.07.2017 Das Wasser für die entlegene Brandstelle musste aus einem anderen Tal geholt werden | Foto zvg. von BFKDO Lilienfeld (Franz Schneeflock, HBI Christian Teis)

Auch wenn das sonnige Titelbild eine, in den blauen Himmel ragende Rauchsäule zeigt: Der vermutlich brandauslösende Blitz kam nicht aus heiterem Himmel!

Am 1. Juli 2017 waren die gesamten Feuerwehren des Abschnittes Hainfeld, also Kleinzell, Rainfeld, St. Veit, Wiesenfeld, Rohrbach, Hainfeld, Ramsau und Kaumberg sowie die Flugdienstgruppe West des NÖ Landesfeuerwehrverbandes und ein Hubschrauber des BMI im Einsatz.

Das Wasser wurde aus dem anderen Tal, in Hohenberg geholt.

Nach der Brandwache, welche die ganze Nacht zum 02. 07 gehalten wurde, waren bis Mittags Nachlöscharbeiten nötig, welche durch die FF Kleinzell St. Veit und Hainfeld mit  6 Fzg. und ca. 20 Mann erledigt wurden.

Und man hat die vermutliche Ursache gefunden: Blitzeinschlag …

Nähere Infos über: Franz Schneeflock +43 664 3338939

www.bfkdo-lilienfeld.at

Quelle

Ähnliche Artikel