News Ticker

Neueste Nachrichten: Er war es nicht! Anschlag Berlin

misign / Pixabay
Werbung

„Ich war es nicht“, sagt der mutmaßliche Attentäter immer wieder. Es gilt die Unschuldsvermutung und Anwälte sind auf dem Weg um ihn frei zu bekommen.

Diese Meldungen sind aus dem Mittag Nachrichten. Immer wieder sagt der Verdächtige, er hat den Anschlag in Berlin nicht verübt, der Zeuge lügt und vieles mehr.

Ist dieser  Verdächtige bald wieder frei?
Beginnt die Suche von vorne?

Der Mann wurde ja verhaftet, weil er
1.) durch einen angeblichen Zeugen verfolgt wurde.
2.) der Zeuge der Polizei mitgeteilt hat, den muss man jetzt verhaften. Doch es steht Aussage gegen Aussage. Bis zu 24 Stunden kann man den mutmaßlichen Täter festhalten, doch der sagt immer wieder das gleiche. Er will mit der Tat, mit den Taten nichts zu tun haben.

Er könnte bald wieder frei sein und weiter hier leben.

So schauts aus, ist der verdächtige schon wieder frei?

Werbung

Ähnliche Artikel