News Ticker

Österreich wann wachst du auf?

geralt / Pixabay

Leute die nicht ein und aus wissen, die zweite schreckliche Tat innerhalb kürzester Zeit in Wien. Sie wusste nicht weiter, er auch nicht. Sie haben sich sehr wohl an Hilfe gewandt. Doch man half ihnen nicht. Nur freche Antworten und Drohungen. Angeblich wollten sie ihm entmündigen und sie auch. Sachverwalten weil sie Hilfe suchten?

Scheinbar geht man als Österreicher auf Amt und muss statt mit Hilfe mit Entmündigung rechnen. Diese Auskunft ist aber nicht bestätigt. Nur ein Nachbar sagte mir: „Die Behörden haben beiden übel mitgespielt, auch wegen des Hundes“!

Dann griff der Mann zur Waffe, erschoss seinen Hund und erschoss seine Frau. Zum Schluss sich selbst. Sie zerstörten damit wieder einmal ein Leben. Eine Verzweiflungstat hat ihn zum Täter und Opfer gemacht. Österreich wach auf. Die nächsten Täter Opfer stehen in den Startlöchern. Viele Menschen sind verzweifelt und die Verzweiflung lässt sie zu Tätern werden: Dies ist ein Aufschrei an alle die verstehen können wie sehr sich Behörden und Ämter aufführen das Menschen aus dem Leben scheiden und ihre Lieben mitnehmen.