News Ticker

PERRY RHODAN „NEO“: Die dritte Epoche beginnt …

NEO Band 150: Der "Sprung nach Andromeda" führt über den Abgrund zwischen den Galaxien und zu großen Ereignissen!

NEO Nr. 150 "SPRUNG NACH ANDROMENDA" Eins der vielen Produkte des Perryversums ist die Taschenbuchreihe NEO, hier Nr. 150 "SPRUNG NACH ANDROMENDA" von Rüdiger Schäfer | © Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt / Dirk Schulz / Animagic GmbH
Werbung

Die größte Science Fiction Serie der Welt erzählt seit über 55 Jahren (!) vom Weg der Menschheit zu immer weiter entfernten Zielen in einem fiktiven Multiversum. So einte PERRY RHODAN vor Jahrtausenden die Erdbewohner zu „Terranern“ und führt mittlerweile die Zivilisationen ganzer Galaxien zu Visionen, welche vor Jahrmillionen entstanden …

Seit 1961 wird eine durchgehende Story fortgeschrieben, welche uns in das spannende „Perryversum“ des nun 5. Jahrtausends mit nimmt.
Wir „Altleser“ begannen mit wöchentlich erscheinenden Roman-Heftchen, welche nun auf die Nummer 3000 zusteuern und orientieren uns bis heute an den Zyklen (Aktuell: „GENESIS„), welche die gigantischen Handlungszeiträume aufteilen. Zwar ist jedes Heft ein mehr oder weniger abgeschlossenes Abenteuer, doch erst am Ende eines Zyklus (meist 50 Hefte, also 2 Jahre Realzeit) lösen sich die Rätsel wirklich auf. (manche auch dann noch nicht … 😉

Ein Universum an Lesestoff und Hörgenuss

Längst gibt es viele Folgeprodukte, Ableger und erweiterte Angebote: Bücher, Hörspiele, e-Books, uvam. Ein Hauptdarsteller bekam seine eigene Serie und die ganz großen Abschnitte und oder Schauplätze der Geschichte wurden neu verpackt.

Bereits Ende der 70´er Jahre erschienen die berühmten „Silberbände“ in denen man vom Roman Nr. 1 an mehrere Hefte zusammenfasste, die Übergänge glatt schliff und die Handlung ganz sanft anpasste.
Ein idealer Einstieg für neue Leser, man konnte endlich die Ereignisse vergangener Zeiten der Zukunftsvision nachholen. Jene Bücher sind die längste fortlaufende Buchreihe der Welt – doch selbst 2017 (Aktuell Bd. 138) ist man damit noch immer über 1000 Jahre von der aktuellen Handlung entfernt.

PR NEO 150 – SPRUNG NACH ANDROMEDA

Mit „NEO“ wurde 2011 gar die gesamte Story neu gestartet, neu geschrieben und die legendären Anfänge der „Dritten Macht“ wurden von 1971 nach 2036 verlegt.
Wieder eine Gelegenheit zum Neu-Einstieg, nun mit ca. 600 Seiten starken Taschenbüchern, welche 14-tägig erscheinen.

Unter der Regie der Exposéautoren Rüdiger Schäfer und Michael H. Buchholz bzw. dessen Nachfolger Rainer Schorm schreiben einige der besten deutschsprachigen Science-Fiction-Autoren.

Die Herausforderung dabei war und ist die Anpassung an die neuen Zeiten, an die Reale Welt.
Immerhin erfanden die beiden genialen Schöpfer der Serie, K. H. Scheer und Clark Darlton, das Perryversum in den 60´er Jahren! Viele damalige Utopien waren nun Alltag auf jedem Handy, PC und im Auto.

Man fragte sich: Was könnte bestehen bleiben (Arkoniden auf dem Mond), was musste verändert werden (keine Raumschiffsteuerung über Lochkarten)?
Wie ich meine, gelang dieses Reloading bestens, es wurde sofort angenommen!

Band 150 markiert die dritte große Epoche dieser Neuerzählungen.

Mittlerweile hat auch PR „NEO“ den Sprung über die große Leere zwischen den Galaxien vollzogen – die Terraner werden erstmals ihre heimatliche MILCHSTRASSE verlassen um ANDROMEDA zu erreichen!
Band 150 erschien übrigens am 16. Juni 2017 und wurde von Exposéautor Rüdiger Schäfer höchstpersönlich verfasst.

All die Autoren sind die Erben genialer Visionäre, quasi ihren Titelhelden nicht unähnlich; Sie haben aber doch ihren eigenen Stil, wie es natürlich auch bei der Erstauflage der Fall ist. Auch dort erhöht sich die schriftstellerische Qualität mit Lichtgeschwindigkeit!

Dies erahnt man schon alleine an der Leseprobe, schon nach einigen Zeilen aus NEO 150 ist man von den Worten fasziniert:

Das Meer scheint unendlich tief – bis uns die Nacht den Sternenhimmel zeigt“ – sinniert Rhodan und erinnert sich zurück an die Tage seiner Kindheit. Als er begann, diese Wunder so richtig zu erfassen, als er in einer vollkommenen Nacht das Fernweh zu den ewigen Sternen spürte, ohne es zu begreifen.

Jetzt, Jahre später sind die Terraner am SPRUNG nach ANDROMEDA, einer 2,5 Millionen Lichtjahre entfernten Welteninsel …

Welche Ereignisse dieser Expedition der „MAGELLAN“ folgen ist für viele längst Legende – für neue Fans ein Erlebnis der Sonderklasse – weil das große Kopfkino rund um PERRY RHODAN von den flackernden Bildschirmen weg nun über neue Holos in die Welt geht.

Mehr Infos:

Informationsbroschuere_PERRY_RHODAN_NEO.pdf (4,6 MiB)

Werbung

Ähnliche Artikel