News Ticker

Pkw-Einbrüche in Vösendorf geklärt – 2 Beschuldigte in Haft

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Werbung

Ein Beamter der Polizeiinspektion Vösendorf nahm bei Streifentätigkeiten im Bereich eines Einkaufszentrums in Vösendorf am 12. Mai 2016, gegen 16.45 Uhr, einen slowakischen Pkw besetzt mit zwei Männern wahr, wobei einer der beiden mit einem Funkgerät hantierte.

Der Polizist verständigte weitere Polizeistreifen und konnten die beiden Männer dabei beobachtet werden, als diese das Versperren von zwei Pkws vermutlich mittels Funkgerät verhinderten und die Fahrzeuge anschließend durchsuchten. Aus einem der beiden Fahrzeuge wurde ein Rucksack samt Inhalt – Laptop, Tablet-PC, MP3-Player und Bargeld – im Gesamtwert von ca. 3.000 Euro gestohlen. Die einschreitenden Polizistinnen und Polizisten hielten die beiden Männer an und nahmen sie vorläufig fest. In dem slowakischen Pkw wurden das Diebesgut sowie ein Funkgerät sichergestellt.

Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen 39-jährigen und einen 40-jährigen Mann aus der Slowakei. Der 40-Jährige war geständig, einen weiteren Pkw-Einbruchsdiebstahl am 11. Mai 2016 in Vösendorf begangen zu haben. Der 39-Jährige zeigte sich nicht geständig.
Gegen den 40-Jährigen besteht ein EU-Haftbefehl wegen ähnlich gelagerter Delikte in Deutschland.

Beide Beschuldigten wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt in die dortige Justizanstalt eingeliefert.

Lassen sie keine Wertgegenstände im Auto.

Werbung

Quelle