News Ticker

PKW gegen Brückengeländer

PKW gegen Brückengeländer Nach der Sicherung des Fahrzeugs mittels Seilwinde begann die Personenbergung | Foto: FF Rotheau / Quelle: BFKDO Lilienfeld

Der PKW rammte das Brückengeländer ausgerechnet auf der Fahrerseite. Es bot sich ein Bild des Schreckens, wo man kaum glauben kann das die Lenkerin überlebte!

PKW gegen Brückengeländer

Ausgerechnet auf der Fahrerseite wurde das Brückengeländer gerammt | Foto: FF Rotheau / Quelle: BFKDO Lilienfeld

Bezirk Lilienfeld: Am 11. Februar 2017 um 14:31 Uhr wurde die FF Rotheau zu einem „T2“ mit eingeklemmter Person alarmiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters OBI Hermann Sochorec am Einsatzort war bereits Rettung und Polizei vor Ort. Eine Person befand sich im Fahrzeug und wurde vom Notarzt erstversorgt.

Beim Eintreffen der FF Traisen wurde mittels der Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges das Fahrzeug gesichert. Gemeinsam retteten danach Sanitäter und Feuerwehr die Person aus dem Fahrzeug.

Anschließend wurde das Fahrzeug mittels Abschleppachse sicher abgestellt. Die Nachbar-Feuerwehren Wiesenfeld und Wilhelmsburg standen ebenfalls am Einsatzort zur Verfügung, konnten jedoch rasch wieder einrücken. Nach der Reinigung der Straße konnte die Feuerwehr um 15:30 Uhr wieder einrücken.

Die Person wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Univ.Klinikum St. Pölten eingeliefert.

 

Im Einsatz standen:

  • FF Rotheau: HLF und KLF, 11 Mitglieder
  • FF Eschenau: KLF und TLFA mit 11 Mitglieder
  • FF Traisen Markt: RLFA und TLFA mit 18 Mitglieder
  • FF Wilhelmsburg: RLFA, TLFA und KDOF mit 13 Mitglieder
  • FF Wiesenfeld: TLFA mit 9 Mitglieder
  • Polizei: 2 Streifen
  • Notarzt Lilienfeld: 2 Personen
  • Rettungsdienst: 5 Sanitäter

Fotos: FF Rotheau, Quelle: www.bfkdo-lilienfeld.at

Quelle

Ähnliche Artikel