News Ticker

Polizist erschoss seine Frau und 2 der 5 Kinder

geralt / Pixabay

Warum?

Die beiden getöteten Kinder waren drei und fünf Jahre alt, ein drittes Kind erlebte die Bluttat auf dem Bahnhof von Noyon mit, wurde aber nicht von den Schüssen verletzt.

Das Drama hatte sich offenbar abgezeichnet. Am Sonntagmorgen wurden Polizisten in das Haus des Paares gerufen. Die Frau schilderte ihre Trennungsabsichten, der Mann war zu diesem Zeitpunkt abwesend. Als er später zurückkehrte und „ruhig“ wirkte, wurde laut den Schilderungen von Staatsanwältin Virginie Girard vereinbart, dass ein Nachbar die Mutter mit den drei Kindern nach Noyon bringen sollte, während die beiden anderen Kinder bei Nachbarn blieben.

Der Polizist beging nach der abscheulichen Tat Selbstmord

Hier mehr dazu

Quelle

Ähnliche Artikel