News Ticker

Praterstern Vergewaltigung: Nun Urteil

fsHH / Pixabay

6 Jahre, bzw. 5 Jahre für dem, der dieses Mädchen nur festgehalten hat.

Das Gericht hat nun sein Urteil über die Afghanen gesprochen, die eine junge Frau im vorigen Jahr am Praterstern vergewaltigt haben.

Kronen Zeitung: Zu recht hohen Haftstrafen sind am Dienstagvormittag in Wien drei Burschen aus Afghanistan wegen Vergewaltigung verurteilt worden. Das Trio zum Tatzeitpunkt 16 und 17 Jahre, mittlerweile 16 und 18 Jahre alt war bei der grausigen Tat am Praterstern mit äußerster Brutalität gegen sein 21- jähriges Opfer vorgegangen. Die jungen Männer schlugen den Kopf der Türkin mehrmals gegen eine WC- Muschel, zwei der Angreifer vergingen sich danach an ihr, während der dritte die junge Frau festhielt. Zwei Burschen erhielten je sechs Jahre Haft, einer fasste fünf Jahre aus. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig.

Opfer geht es „noch immer nicht gut“

Das Opfer leidet bis heute an den seelischen Folgen der Vergewaltigung, berichtete die Privatbeteiligtenvertreterin der 21- Jährigen. Sie unterstrich noch einmal, dass es ihrer Mandantin, die mittlerweile in ihre Heimat zurückgekehrt ist, noch immer nicht gut geht. Sie leide darunter, dass sich die Täter nicht reumütig und aufrichtig entschuldigt hätten. Zudem habe sie nur eine einzige Vertrauensperson, die noch dazu in Österreich lebt, mit der sie sich über WhatsApp austauschen könne. In der Türkei hingegen sei es eine „Schande“, darüber (die Vergewaltigung, Anm.) zu sprechen.

Hier der ganze Artikel mit Video und Fotos