News Ticker

„PREGAU – Kein Weg zurück“ – ab 26.09. in ORF eins

Der Zuschauer wird zum Profiler

Pregau - Kein Weg zurück "Pregau - Kein Weg zurück", "Der Fehler." Im Bild: Wolfram Berger (Ferdinand Oswald), Maximilian Brückner (Hannes Bucher). I Foto: ORF/Mona Film/Petro Domenigg

Eine vermeintlich heile Welt, die nichts anderes ist als eine große Lüge. Denn ein einziger „Fehler“ – so auch der Titel der ersten Folge – stürzt die fiktive Kleinstadt „Pregau“ ins Verderben, bis schließlich „Kein Weg zurück“ bleibt.

In dem gleichnamigen ORF/ARD-Krimivierteiler (am 26., 27. und 30. September sowie 4. Oktober, jeweils um 20.15 Uhr in ORF eins) spielt Maximilian Brückner einen Polizisten, der in eine existenzbedrohende Spirale von Nötigung, Erpressung und Mord gerät.
An seiner Seite sorgt ein topbesetzter Cast für beste Krimispannung made in Austria: Ursula Strauss, Robert Palfrader, Patricia Aulitzky, Thomas Stipsits, Armin Rohde, Wolfgang Böck, Karl Fischer, Thomas Schubert, Wolfram Berger, Nikolai Gemel, Zoë Straub, Antonia Jung und Petra Morzé.
Für Regie und Drehbuch zeichnet Nils Willbrandt verantwortlich.

On air und online auf dem Weg nach „Pregau“

Begleitet wird die TV-Premiere von einem einzigartigen Online-Angebot, das den Zuschauer zum Profiler macht und in den gängigen Downloadstores (Eingabe: Pregau) heruntergeladen werden kann sowie unter http://extra.ORF.at

Mehr zum Inhalt der ersten Folge: Der Fehler (Montag, 26. September, 20.15 Uhr, ORF eins):
In der Kleinstadt Pregau stirbt die 16-jährige Rosa Hartmann (Zoë Straub) bei einem Autounfall. Ihr Freund Gregor (Michael Glantschnig) war Beifahrer und liegt seit dem Unfall im Koma. Polizist Hannes Bucher (Maximilian Brückner) gibt sich die Schuld an dem Unfall, hatte er doch die beiden noch einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nun versucht er, die Hinweise darauf zu vertuschen.

Quelle

Ähnliche Artikel