News Ticker

Raketen Unfälle blieben auch 2015 auf 2016 nicht aus

bykst / Pixabay
Werbung

Ein 31-jähriger Kranfahrer wollte am 31.12.2015 gegen 19:10 Uhr eine Rakete im Ortsgebiet von Aigen-Schlägl abschießen. Er steckte den Knallkörper, vermutliche Klasse F2, in ein Abschussrohr und zündete die Rakete bei der Zündschnur.
Bereits nach wenigen Augenblicken explodierte die Rakete im Abschussrohr, ohne in die Höhe zu steigen. Dadurch erlitt der Rohrbacher Verletzungen unbestimmten Grades an der rechten Hand und wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung Aigen-Schlägl in das LKH Rohrbach eingeliefert. Er wurde stationär aufgenommen und operiert.

Werbung

Quelle

Ähnliche Artikel