News Ticker

Russische Hacker drangen in Stromnetz der USA

herbert2512 / Pixabay
Werbung

Frohes neues. Diese Hiobsbotschaft, was wird das für die Russische und Amerikanischen Machthaber bedeuten? Bzw für das Volk und in weiterer Folge auch für Europa.

Wie oe 24 schrieb, gelang es den Russen in das Stromnetz der USA einzudringen.

Vorfall zeigt „Verwundbarkeit“ des Stromnetzes in den USA.
Russischen Hackern ist es einem Zeitungsbericht zufolge gelungen, ins Netzwerk eines Stromversorgers in den USA einzudringen. Die US-Behörden hätten das gefundene Schadprogramm einer groß angelegten russischen Hackerattacke zugeordnet, berichtete die „Washington Post“ am Freitag.

Die US-Geheimdienste werfen Moskau vor, mit Cyber-Angriffen auch in den US-Wahlkampf eingegriffen zu haben. Der designierte US-Präsident Donald Trump lobte die Zurückhaltung des russischen Staatschefs Wladimir Putin in dem Streit.

Im System des städtischen Stromversorgers in Burlington im US-Staat Vermont sei ein „Code“ entdeckt worden, der der russischen Hackerattacke namens „Grizzly Steppe“ zugeordnet werden könne, berichtete die Zeitung unter Berufung auf US-Behördenvertreter.

Sicherheitssystem mit Lücken?
Da glaubt man an Fiktion. Kann dies noch wahr sein?
Das Unternehmen wurde nach eigenen Angaben am Donnerstagabend von der US-Regierung vor einem Hackerangriff gewarnt und überprüfte daraufhin sein System. Das Schadprogramm sei auf einem Laptop gefunden worden, der allerdings nicht mit dem Stromnetz in Burlington verbunden gewesen sei, erklärte der Stromversorger. Der Computer sei umgehend vom Netzwerk getrennt worden.

Hier der ganze Artikel

Werbung

Ähnliche Artikel