News Ticker

Schwere Körperverletzung mit Axt auf Nachbarn

geralt / Pixabay

Am 20. April 2017, gegen 19:45 Uhr kam es einem Wohnhaus im Bezirk Reutte zu einer laustarken verbalen Auseinandersetzung zwischen Hausbewohnern.
Dabei schlug ein 28-jähriger Österreicher plötzlich, nach bisherigem Ermittlungsstand mit einer Axt, auf einen 35-jährigen Deutschen ein.
Der Mann erlitt schwere Verletzungen am Arm.
Er wurde in das Krankenhaus Reutte eingeliefert und von dort in die Klinik Innsbruck überstellt.
Der 28-jährige Tatverdächtige flüchtete vom Tatort. Er konnte gegen 23:00 Uhr in seiner Wohnung von der Polizei festgenommen werden.
Derzeit werden Ermittlungen und Zeugenbefragungen zum genauen Tathergang durchgeführt.

Kronen Zeitung.

Quelle