News Ticker

Schwerer Unfall- Enzesfeld Lindabrunn

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Werbung

Schrecklich: Zwei junge Leute warteten in der Nacht vom 10. August 2016 auf ihren Bus. Als sie von einem alkoholisierten Lenker nieder gefahren wurde, der noch dazu mit überhöhter Geschwindigkeit in die Bushaltestelle knallte.

Hier der Polizeibericht.

Verkehrsunfall in Enzesfeld-Lindabrunn – Bezirk Baden

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Baden lenkte am 10. August 2016, gegen 22.25 Uhr, im alkoholisierten Zustand einen Pkw auf der Fabrikstraße im Ortsgebiet von Enzefeld-Lindabrunn, aus Richtung Leobersdorf kommend in Fahrtrichtung Hirtenberg. Der Pkw-Lenker kam mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und erfasste seitlich die dort befindliche Bushaltestelle.

Zu dieser Zeit saßen eine 14-Jährige und ein 14-Jähriger, beide aus dem Bezirk Baden, in der Bushaltestelle. Beide wurden vom Pkw erfasst und durch die Glaswand der Bushaltestelle ins Freie zu Boden geschleudert. Der 14-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Baden verbracht. Die 14-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht.

Hier der Kronen Zeitung Bericht mit Video.

Der 20 jährige Unfallverursacher wurde angezeigt und der Führerschein abgenommen.

Werbung

Quelle

Ähnliche Artikel