Sebastian Kurz ist Parteiobmann

Sebastian Kurz Sebastian Kurz | Foto: Dragan Tatic / Bundesministerium für Europa, Integration und Äusseres (Europaratskonferenz Wien) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Die ÖVP in ihrem alten Stil ist Geschichte.
Sebastian Kurz tritt mit der „Liste Sebastian Kurz“ zu den nächsten Wahlen an
, diese werden vermutlich am 24. September stattfinden.

Heute gab es dazu eine endgültige Sitzung der ÖVP im 12. Bezirk in Wien. ÖVP Zentrale.  Alle Landeshauptleute waren dazu ebenfalls eingeladen.
Auch Reinhold Mitterlehner wurde verabschiedet, der verließ aber bereits nach rund 30 Minuten die Sitzung.

Sebastian Kurz gab gerade um 19:30h  eine (mit ca. 2 Std. Verspätung stattgefundene) Pressekonferenz in der er folgendes mitteilte:

Er ist Parteiobmann.
Er wird die Regierung austauschen.
Er wird morgen ein Gespräch mit Bundeskanzler KERN führen.

Alle 7 Punkte wurden geklärt, alles was Sebastian KURZ will, wird auch umgesetzt.
Die Zeit bis zum Sommer will er nützen, alles was noch aufgearbeitet werden muss umzusetzen. Neuwahlen sind ein muss für Sebastian Kurz.

Ganz wichtig, die ÖVP tritt komplett in den Hintergrund.

Es steht NEUE ÖVP neben Liste Sebastian KURZ. Das NEU dabei ist sehr wichtig und trotzdem wird ÖVP ganz klein stehen. Mit der Zeit soll es keine ÖVP in dem Sinn mehr geben.

Morgen bespricht der NEUE OBMANN SEBASTIAN KURZ sein weiteres Vorgehen mit Christian Kern und Alexander Van der Bellen.

Er, Kurz ist durchaus gewillt bis Sommer alles abzuarbeiten was noch auf der Liste steht. Im Herbst September oder Oktober soll es aber zu NEUWAHLEN kommen.

 

 

 

 

Ähnliche Artikel