News Ticker

Seisenbacher ist wieder auf freien Fuß

torstensimon / Pixabay

Peter Seisenbacher wurde enthaftet

Nicht ausgeliefert.
Er lebt auf freien Fuß weiterhin in der Ukraine im Plattenbau, ist mittlerweile verheiratet und hat selbst Kinder.

Es gilt die Unschuldsvermutung:

„Die angeblichen Opfer wollen nur Geld von mir, was ich nicht habe“!

Wird Seisenbacher Ukrainischer Staatsbürger?
Oder kommt er zurück und stellt sich hier einem Prozess?

Hier was die Kronen Zeitung dazu schreibt
Paukenschlag im Fall Peter Seisenbacher: Der zweifache Judo- Olympiasieger ist am Freitag in Kiew aus der Auslieferungshaft entlassen worden. Der 57- Jährige wartet nun in der Ukraine das weitere Verfahren ab. „Die Gerichte vor Ort werden nun entscheiden, wie es mit der Überstellung weitergeht“, sagte sein Anwalt Bernhard Lehofer gegenüber der „Krone“. Seisenbacher war am 1. August nach 225 Tagen auf der Flucht  verhaftet worden.

Wenn Seisenbacher der mit einer Ukrainerin verheiratet ist Ukrainischer Staatsbürger wird, wird es keine Auslieferung geben.

Ähnliche Artikel