News Ticker

Sohn attackierte Familie mit Schere

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Werbung

Gestern besuchte ein 23 – Jähriger seine Familie in deren Wohnung in der Wienerberg Straße.
Nachdem die Familie gemeinsam gegessen und der 23 – Jährige sich geduscht hatte, entbrannte ein Streit zwischen dem Drogenabhängigen und seinem Vater.
Der junge Mann griff zu einer Schere und stach dem 60 – Jährigen in den Unterarm. Danach attackierte der völlig in Rage geratene Mann seinen Bruder.
Ihn verletzte der 23 – Jährige mit der Schere im Gesicht. Im Anschluss schüttete er seinem ebenfalls anwesenden Onkel, auch dieser versuchte den Tobenden zu beruhigen, heißes Wasser aus einem Wasserkocher ins Gesicht.
Plötzlich beendete der 23 – Jährige die Angriffe gegen seine Familie, stürmte in die Küche der Wohnung und sprang aus dem im dritten Stock des Mehrparteienhauses gelegen Küchenfenster in die Tiefe. Der junge Mann erlitt zahlreiche schwere Verletzungen.
Er befindet sich derzeit in einem Spital. Es besteht Lebensgefahr.

Werbung

Quelle