News Ticker

Spielfeld- Stacheldraht gelegt-es sieht aus wie im Krieg

„Wir müssen die Fahrer auf der Autobahn schützen es geht nicht mehr anders“, so einer der Verantwortlichen.

Am Dienstagnachmittag ist in der Nähe der Flüchtlings-Sammelstellen in Spielfeld Stacheldraht ausgelegt worden. Die sogenannten Stachelbänder am Damm des Autobahngrenzüberganges sollen den Zugang zur Fahrbahn sperren. Der Flüchtlings-Andrang an der steirisch-slowenischen Grenze war am Dienstag vergleichsweise geringer. In Spielfeld wurden rund 1.800, in Bad Radkersburg etwa 700 Menschen registriert.

„Keiner will weder die Autofahrer noch die Flüchtlinge in Gefahr bringen, doch wir sind am Ende, wir können nicht mehr“!

Die Grundversorgung wird immer schwieriger und es werden immer mehr und mehr.

Polizeisprecher Fritz Grundnig, am Dienstagabend: „Die Rollen seien schon seit 25. Oktober ausgelegt, mit ‚baulichen Maßnahmen‘ zur Grenzsicherung habe das nichts zu tun.

Keiner kann mehr was gegen diesen Wahnsinn machen, wir sind alle in großer Gefahr.