News Ticker

SPÖ – Hat Sebastian Kurz Angst vor Christian Kern?

geralt / Pixabay
Werbung

Sebastian Kurz scheint sich vor der inhaltlichen Auseinandersetzung mit Christian Kern zu fürchten.
Anders kann sich SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler die heute bekanntgewordene Absage des ÖVP-Chefs für die ORF-Radio-Diskussion „Im Klartext“ nicht erklären.
„Ich kann mir schon vorstellen, dass die Aussicht auf die einstündige Diskussion Sebastian Kurz nervös macht. Wenn man keine Idee hat, wo man hinwill mit dem Land, dann kann eine Stunde schon verdammt lang sein“, so Niedermühlbichler, der damit auf die Inhaltslosigkeit des ÖVP-Chefs hinweist

Den von Kurz genannten Grund für die überstürzte Absage – die Anwesenheit bei einem informellen Rat in Tallin – hält Niedermühlbichler für eine „faule Ausrede“. Die SPÖ helfe gerne beim Buchen der Flüge, um die Anwesenheit des ÖVP-Spitzenkandidaten bei der Diskussion möglich zu machen, so der Bundesgeschäftsführer. „Am Abend wird diskutiert, am nächsten Tag zu Mittag startet der EU-Rat. Wenn man will, dann geht das“, so Niedermühlbichler.

Werbung

Quelle