Stockholm Terrorist 4 facher Vater

Pixel-mixer / Pixabay

Stockholm: Jener Terrorist der den LKW in die Menschenmenge  fuhr, soll nun doch gefasst sein. Allerdings kommen nach wie vor widersprüchliche Meldungen.

Der Mann soll laut Medien 4 facher Vater sein.

Kronen Zeitung: Nach dem blutigen Lkw- Anschlag mit vier Toten und zahlreichen Verletzten in der schwedischen Hauptstadt Stockholm hat die Polizei offenbar den Terrorlenker gefasst. In der Nacht auf Samstag wurde ein 39- Jähriger aus Usbekistan verhaftet, nach Behördenangaben dürfte er dem IS nahestehen und ist „dringend verdächtig“, den Lkw gesteuert zu haben. Besonders schockierend: Der Verdächtige soll selbst vierfacher Familienvater sein. Die Ermittler fanden in dem Tatfahrzeug auch Sprengstoff, zudem läuft die Fahndung nach weiteren Verdächtigen.

Er soll dem IS nahe stehen.
Soll aus Usbekistan kommen, angeblich soll auch Sprengstoff im LKW gelagert worden sein.

Die schwedische Zeitung „Aftonbladet“ veröffentlichte Samstagvormittag erste Details über den mutmaßlichen Todeslenker. So soll er in einem Vorort von Stockholm leben. Allerdings habe er nicht dort gewohnt, wo er offiziell registriert war, sondern irgendwo im Süden der Stadt, sagte eine Bekannte des Usbeken gegenüber der Zeitung. Laut einer anderen schwedischen Zeitung, dem „Expressen“, habe der 39- Jährige wegen Streitereien getrennt von seiner Familie gelebt. Wie lange der Islamist schon in Schweden sei, ist nicht bekannt. Demnach soll er aber in der Baubranche tätig sein.

Hier der ganze Artikel.

Update

In Schweden warten 10.000 Gefährder, wie die Tagesschau mitteilte. Unter den Toten ist ein 11 jähriges Mädchen, deren Mutter wartete in der U-Bahn vergeblich auf ihre Tochter.

Ähnliche Artikel