News Ticker

Strache fordert Abschiebung der Messerstecher von Wien-Mitte

geralt / Pixabay

Rigoroses Durchgreifen unumgänglich

Es sei mittlerweile leider fast zur Routine geworden, über kriminelle Machenschaften von Asylwerbern etwa auf Afghanistan zu lesen. „Nach dem erneuten Gewaltausbruch in Wien-Mitte müssen die Ankündigungs-Olympiasieger Kurz, Mikl-Leitner und Doskozil ihren kernigen Worten jetzt endlich einmal Taten folgen lassen und die brutalen Messerstecher ehestmöglich abschieben. Von entschlossenen Blicken allein hat die Wiener Bevölkerung genau nix, wenn die Bundesregierung ihre Weichei-Politik ungerührt fortsetzt“, hält der Wiener FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache fest

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS.