News Ticker

Taxilenker gegen Känguru

Meridy / Pixabay
Werbung

Am 27.12.2015 gegen 05:00 Uhr stieß ein Taxilenker aus dem Bezirk Villach mit seinem Fahrzeug auf der Zlaner Landesstraße, L 31, bei einer Fahrt von Mauthbrücke in Richtung Ziebl auf Höhe des Stkm 12,9 gegen ein Känguru.
Das Tier verendetete an der Unfallstelle.

Was macht das Känguru in Kärnten? Die traurige Geschichte geht weiter. Ein Bauer nahm sich das Känguru besser gesagt ein Freund hatte es ihm geschickt. Das Känguru hatte aber Heimweh und riss schon vor ca zwei Jahren aus. Doch nun fand es den Tod im Straßenverkehr und sah nie wieder seine Heimat Australien.

Werbung

Quelle