TV-Rechtsanwalt Ingo Lenßen wirbt nun auch für den WEISSEN RING

Wieder verstärken neue Stars die Riege der prominenten Fürsprecher des Vereins - damit Opfer nicht rechtlos bleiben!

TV-Rechtsanwalt Ingo Lenßen wirbt nun auch für den WEISSEN RING Nachdem zahlreiche bekannte Tatort-Kommissare und TV-Ermittler für den Verein aktiv geworden sind, konnten anlässlich des Tags der Kriminalitätsopfer weitere bekannte Gesichter gewonnen werden. | © Fotos: WEISSER RING / Malte Jäger / Mon: zib

Kein Tag vergeht ohne Verbrechen, mit oft schwerwiegenden Folgen für die physische und psychische Gesundheit der Opfer. Der „WEISSE RING“ sorgt seit Jahrzehnten dafür, dass Opfer nicht rechtlos bleiben und eine Anlaufstelle haben welche Exekutive und Judikative so nicht bieten können.

Egal welches Medium man konsumiert, die schlimmen Nachrichten dominieren: Vom eskalierten Nachbarschafts-Streit, welcher mit einem blauen Auge endete bis zu Terroranschlägen mit furchtbaren Spätfolgen für Leib und Seele.
Doch nach den Schlagzeilen verschwinden selbst die schlimmsten Fälle wieder im medialen Nirwana, man vergisst gerade jene Menschen die am längsten an den Folgen zu leiden haben – die unschuldigen Opfern.

Während die überführten Täter nach einiger Zeit aus der Haft kommen, sind deren Opfer oft lebenslänglich auf Hilfe angewiesen. Sie brauchen neben Ärzten, Therapeuten, Rechtsanwälten auch ganz einfach jemanden „mit dem man reden kann“. Die Angehörigen sind damit oft überfordert und alleine der Kampf um Gerechtigkeit bei der Wiedergutmachung kann alle Ressourcen verbrauchen.

Prominente Unterstützung durch TV-Rechtsanwalt, Ermittlerinnen und Tatort-Kommissare

Der „WEISSE RING“ Deutschland startete mit dem „Tag der Kriminalitätsopfer“ (seit 1991, heuer am 22. März) eine Kampagne, welche die unschätzbar wertvolle Arbeit der heute 3.200 ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins hervorheben soll. Immerhin sind diese Profis seit über 40 Jahren in Deutschland unterwegs, in Österreich feiern wir 2018 dieses Jubiläum.

Dafür rührten schon etliche Promis die Werbetrommel und nun verstärken der bekannte TV-Rechtsanwalt Ingo Lenßen (u.a. „Lenßen klärt auf“) sowie die Schauspielerinnen und TV-Ermittlerinnen Simone Thomalla (u.a. „Tatort“) und Katharina Wackernagel („Stralsund“) die Riege der prominenten  Fürsprecher.

Diese Leute genießen besonders hohe Glaubwürdigkeit bei den den Zusehern, kommen durch ihre jahrelange Arbeit als Rechtsanwalt und Ermittlern authentisch herüber„, sagt Bianca Biwer, Bundesgeschäftsführerin des WEISSEN RINGS. „Sie stehen für das, was sie tun!„.

Wussten Sie übrigens, dass TV-Rechtsanwalt Ingo Lenßen wirklich Jurist ist? Ja, er ist als Fachanwalt für Strafrecht und im Bereich Ehe- und Familien- sowie des Erbrechts tätig. So kommt er bei den Menschen natürlich als fachlich versierter Mime bestens an.
Ingo Lenßen meint:  „Für Gewaltopfer ist es wichtig zu wissen, dass es neben der Polizei eine Anlaufstelle gibt, die auch außerhalb des Strafverfahrens unterstützt!„.

Auch im Vorjahr engagierten sich die 7 bekannten TATORT Kommissare aus Deutschland und Österreich für den „WEISSEN RING“ und fungierten als Werbebotschafter:
Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär (Tatort Köln), Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer (Tatort Wien), Anna Schudt (Tatort Dortmund), Wolfram Koch (Tatort Frankfurt) sowie Ulrike Folkerts (Tatort Ludwigshafen).

Weiters werben nun auch die Schauspieler Oliver Mommsen (u.a. Tatort Bremen) und Steffen Schroeder (u.a. SOKO Leipzig) für Spenden, Mitgliedschaften und aktives Engagement im Verein.
Doch das sind längst nicht alle Promis, die lange Liste reicht von weiteren bekannten Darstellern über Sport-Ikonen bis zu berühmten Musikern, usw.

Wissen wir überhaupt was Opfer wirklich brauchen?

Dies fragt sich der Schauspieler Hendrik Duryn, bekannt aus der RTL-Comedyserie „Der Lehrer“ – und gibt auch eine Antwort: „Im ersten Moment denke ich, dass wir doch gar nicht wissen können was diese Leute brauchen. Es wäre übergriffig und anmaßend. Es wäre ein erneuter Eingriff in die Intimsphäre eines bereits geschundenen Menschen, oder?

Aber: „Organisationen wie der WEISSE RING, die Kraft, Mut und Sensibilität aufbringen und Opfern von Gewalt Schutz, Zeit und Raum geben, helfen, einen solch brutalen Bruch im Leben zu verarbeiten …

Opfer-Telefon 116 006

(Sponsored Post)

Ähnliche Artikel