News Ticker

Vater des Manchester Bombers bei Interview verhaftet

DariuszSankowski / Pixabay

Auch ein weiterer Bruder befindet sich in Haft.
Neben dem Bruder des Manchester- Attentäters Salman Abedi ist nach Angaben libyscher Spezialkräfte auch dessen Vater in Libyen in Haft genommen worden. Der Mann sei am Mittwoch vor seinem Haus in der libyschen Hauptstadt Tripolis festgenommen worden – während eines Interviews. Nach eigener Darstellung habe er keine Hinweise darauf gehabt, dass sein Sohn einen Anschlag begehen würde.

Es wird schwer sein den beiden Mitwisserschaft nach zu weisen.
Ramadan Abedi wurde während eines Interviews mit der Nachrichtenagentur Reuters von einer Anti- Terror- Einheit in Gewahrsahm genommen. Zuvor habe er noch erzählen können, dass er seinen Sohn Salman zuletzt etwa vor fünf Tagen telefonisch gesprochen. Dabei sei alles normal gewesen. Salman habe der Familie gesagt, er gehe auf eine Pilgerreise nach Mekka, sagte der Vater.

Kurz darauf wurde der Vater verhaftet.

Ein Bruder Abedis räumte Verbindung zum IS ein

Zuvor war bekannt geworden, dass beide Brüder Abedis in Haft seien. Einer von ihnen, Hachem, war nach Angaben der Spezialkräfte mit den Einzelheiten des Anschlags vertraut gewesen und habe eingeräumt, zur Terrormiliz IS zu gehören. Der Mann habe ausgesagt, während der Vorbereitungen in Großbritannien gewesen zu sein. Er sei Mitte April ausgereist, danach aber mit seinem Bruder in Manchester in ständigem Kontakt gewesen.

Die Polizei bestätigte unterdessen, es gebe bereits 10 Festnahmen von Verdächtigen, es sei ein Terrornetzwerk.

Quelle: Kronen Zeitung