News Ticker

Verletzung mit Messer nach Beziehungsstreit

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Zu einem Streit zwischen einer 32-jährigen Frau und ihrem 37-jährigen Ehemann ist es am 8. März 2017 um 17.30 Uhr in der Breitenfurter Straße gekommen.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand nahm die Frau ein Küchenmesser zur Hand und fügte dem 37-Jährigen Verletzungen im Bauchbereich zu.
Sie gab an, ihr Mann hatte zuvor versucht sie zu vergewaltigen und schlug ihr mehrfach ins Gesicht.
Beide Beteiligten wurden vorläufig festgenommen, das Landeskriminalamt übernimmt die Spurenauswertung und die weiteren Ermittlungen. Es besteht keine Lebensgefahr.

Quelle

Ähnliche Artikel