Von SoFi bis MoFi – ANTARES zieht Bilanz über 2015

DDas Team von ANTARES zieht Bilanz 2015 | ©: ANTARES - Thomas Gradl, ua., Montage: zib Das Team von ANTARES zieht Bilanz 2015 | ©: ANTARES - Thomas Gradl, ua., Montage: zib

Wie doch die Zeit vergeht! Kaum bestaunten wir mit den Leuten vom ASTRONOMIEVEREIN ANTARES die Sonnenfinsternis im März, da vermeldet man uns auch schon das Ende des Führungs-Jahres 2015.
Natürlich gab´s dazwischen etliche weitere Sternstunden, Events wo die Fachleute des Vereins uns die Wunder des Kosmos in unterhaltsamer Weise näher brachten.

Aber lassen wir den Teamleiter für Öffentlichkeitsarbeit und Führungen, Hrn. Gerhard Kermer selbst ein kurzes Resümee erzählen:
Mit der Öffentlichen Führung am 02.10.2015 endete ein erfolgreiches Führungsjahr 2015 auf der NOE VOLKSSTERNWARTE 3074 MICHELBACH.

Zahlreiche Besucher konnten unter fachkundiger Begleitung mit unseren Teleskopen die Objekte des Sternenhimmels beobachten.
Sonne, Mond, Planeten, Sternhaufen, Nebel, Galaxien und Sternformationen, Gebiete von Sternengeburt und Sternentod waren Themen dieser Veranstaltungen.

Höhepunkte waren die partielle Sonnenfinsternis (4 NOE-Beobachtungsstandorte mit mehr als 1.000 Besuchern), die 2-Tage-Veanstaltung ASTRONOMIE LIVE ERLEBEN und die PERSEIDEN-Sternschnuppennacht; die heuer erstmals angebotenen Veranstaltungen „Sonnen- und Kinderführung“ und „Sterne schauen für Kinder“ fanden regen Zuspruch.

Der neu errichtete Experimentalraum NEU, bei Führungen als Vortragsraum und für ANTARES-KIDS genutzt, vereinsintern unter anderem für Workshops verwendet, erweiterte die Präsentationsmöglichkeiten im Sinne unserer Besucher.

Die Heurige MONDFINSTERNIS fand am 28.9.2015 in den frühen Morgenstunden statt und wurde zwar von der Sternwarte in Michelbach aus beobachtet, war aber kein öffentlicher Termin. Naja, es war ohnehin auch dort zu bewölkt, man versäumte nicht wirklich viel.

Doch die nächsten kosmischen Ereignisse werden stattfinden, egal ob bewölkt oder nicht und was auch immer geschieht, die Leute von ANTARES machen alles zu einen lehrreichen und zugleich unterhaltsamen Erlebnis! So freuen wir uns auf die nächste Saison und danken ALLEN für die gute Zusammenarbeit!
Wir hoffen das auch ANTARES davon profitierte und das wir bald weitere Ereignisse ankündigen dürfen!

So erlaube ich mir, mit dem ANTARES Vereinsgruss zu schließen: „clear and dark sky and a starry night“