News Ticker

Was steckt hinter einer gefährlichen Drohung?

Werbung

Hut ab Herr Landeshauptmann Pröll. Sie wissen scheinbar warum sie gefährlich bedroht wurden. Sie wissen aber auch um die Verletzung ihrer Mitmenschen. Wirklich Hut ab Herr Landeshauptmann Erwin Pröll.

Was sie hier eingestehen im Interview. „Ja auch von mir fühlen sich viele Menschen verletzt. Ja auch ich bin nur ein Mensch mit Fehlern und Rechten. Das sie zum nachdenken anfangen nach so einer Drohung und nicht wollen das dieser Mensch, bestraft wird. Weil sie merkten was für ein Leid aus seiner Seele, seinen Geist sprach. Wie sehr er der ihnen einen schnellen Tod wünschte leidet. Wie sehr viele Österreicher leiden. Wie sehr sie unter dem Druck der Politik und Wirtschaft leiden. Unter ihren eigenen Nachbarn zu leiden haben. Wie verletzend auch oft ihre Worte an das Volk sind. Schön wenn man den Blickwinkel erweitern kann. So sind Politiker wählbar die den Blickwinkel erweitern anstatt sich Scheuklappen aufzusetzen und alle damit einengen. Hut ab. Und hoffentlich wird dem Mann geholfen der ihnen gefährlich drohte und nicht bestraft. Denn er leidet bereits genug. Sonst fährt man nicht 50km um einen Brief in einen Ort an den Landeshauptmann abzuschicken und ihm einen schnellen Tod zu wünschen.

Werbung