News Ticker

Wegen Behinderten Ausweis Beamtin verletzt

cocoparisienne / Pixabay

Weil er nur die Kopie seines Behinderten Ausweises an die Windschutzscheibe des Autos heftete, wurde der Mann bestraft. Das war für seine Nerven zuviel!

Hier der Polizeibericht

Am 11.09.2017 gegen 18:15 Uhr beanstandete eine Beamtin der Parkraumüberwachungsgruppe (PÜG) einen 63-jährigen Mann, weil dieser in der Windschutzscheibe seines Autos die Kopie eines Behindertenausweises hinterlegt hatte. Gültig ist jedoch nur das Original dieses Ausweises, weshalb ihm ein Organmandat ausgestellt wurde. Der Mann geriet daraufhin derart in Rage, dass er das Kontrollorgan mit dem Umbringen bedrohte und würgte, wodurch auch ein Stück ihres Schneidezahns herausbrach. Ein 57-jähriger Zeuge des Vorfalls eilte der Frau zur Hilfe und wartete das Eintreffen der Polizei ab. Der mutmaßliche Täter wurde angehalten und angezeigt.

Quelle

Ähnliche Artikel