News Ticker

Wie kann einer 20 Jahre Kinder missbrauchen?

geralt / Pixabay
Werbung
  • Diesen Kindern wurde nicht geglaubt
  • Zumindest lange Zeit nicht geglaubt
  • Diese Kinder sind heute Erwachsen und trotzdem geschah es weiter an anderen Kindern die noch nicht Erwachsen sind.

4 Jahre für 20 Jahre Kinder Missbrauch?

Kronen Zeitung dazu: Ein Pfadfinderführer ist am Freitag am Wiener Landesgericht wegen schweren sexuellen Missbrauchs, Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses und sittlicher Gefährdung Unmündiger zu vier Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Das Gericht hatte keine Zweifel, dass der 59- Jährige drei Buben missbraucht hatte, die ihm als „Wölflinge“ Kinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren anvertraut waren. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Von der Anklage umfasst waren ehemalige Schützlinge des Mannes, die mittlerweile 28, 16 und 13 Jahre alt sind. Den Ältesten soll der Mann von 1994 bis Sommer 2001 missbraucht haben, als er den in schwierigen familiären Verhältnissen befindlichen Buben nach den Pfadfinderstunden mit nach Hause nahm und später auf Privatausflüge und sonstige Unternehmungen einlud. Er soll sich dabei mit dem Burschen Pornos angeschaut und diesen zum Masturbieren aufgefordert haben. Am Ende kam es wiederholt zu Oral- und Analverkehr.

„Er war eine starke Schulter für mich“

„Er war ziemlich eine Vater- Person für mich. Er war eine starke Schulter“, schilderte der Betroffene in seiner auf DVD aufgezeichneten kontradiktorischen Einvernahme, die bei der Verhandlung abgespielt wurde.

Der Angeklagte hatte sich beim Prozessauftakt im vergangenen Dezember „nicht schuldig“ bekannt und behauptet, der nunmehr 28- Jährige belaste ihn „aus Bosheit“, nachdem er ihm keine finanziellen Zuwendungen mehr zuteilwerden lassen hatte. Das wiederholte er auch beim Prozess- Finale: „Es gab keine wie auch immer gearteten sexuellen Handlungen.“
Pädophile schleichen sich oft sehr oft ins Vertrauen von Nachbarschaft und Gemeinde. „Der macht doch so etwas nicht“ hört man dann die Leute die ihm die Stange halten. Bis, ja bis sich das Band immer enger zieht wenn die Opfer Glück haben. Ansonsten wird es nie geklärt.
Werbung