News Ticker

Wien – Favoriten: Mord an 72-Jähriger geklärt

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Werbung

Wie bereits berichtet wurde in den frühen Morgenstunden des 16.01.2016 der Leichnam einer 72-jährigen Frau in deren Wohnung in der Davidgasse aufgefunden.
Die Kriminalisten des Landeskriminalamtes Wien gingen vom Beginn der Ermittlungen an von einem Fremdverschulden aus, was später auch durch die gerichtsmedizinische Obduktion des Leichnams bewiesen werden konnte.
Nach intensiven Nachforschungen wurde gestern um 16.30 Uhr ein dringend tatverdächtiger 19-jähriger Mann in Wien Favoriten festgenommen.
Folgende Erkenntnisse sind aufgrund des bisherigen Ermittlungsstandes bekannt:
Die 72-Jährige und der 19-jährige Tatverdächtige trafen erstmals bei der Eingangstür zum Stiegenhaus des Mehrparteienhauses aufeinander. Die alte Frau brachte ihren Müll zu den Mistkübeln, der Tatverdächtige stand im Stiegenhaus und rauchte. Es kam zu einer kurzen verbalen Auseinandersetzung, da es der Frau missfiel, dass der Tatverdächtige den Hausflur nicht verlassen hatte, um zu rauchen. Danach begab sich das spätere Opfer wieder in seine Wohnung.
Einige Zeit später klopfte der Täter, wieder rauchend, an die Wohnungstür des Opfers und wollte erneut mit der Frau über die vorangegangene Diskussion im Stiegenhaus sprechen. Wieder kam es zum Streit zwischen den beiden Personen. Plötzlich schlug der Mann der alten Frau mit der Faust ins Gesicht. Diese taumelte zurück in ihr Vorzimmer und fiel zu Boden. Der Mann folgte ihr und setzte seine Attacken in der Wohnung der Frau fort.
In ersten Vernehmungen zeigte sich der 19-jährige Beschuldigte geständig, die 72-Jährige im Zuge dieser Auseinandersetzung getötet zu haben.
Der Beschuldigte wird zurzeit weiterhin von Beamten des Landeskriminalamts Wien vernommen.

Werbung

Quelle

Ähnliche Artikel