News Ticker

Wirt tötete seine Ehefrau

PublicDomainPictures / Pixabay

Er hielt das alles nicht mehr aus, alles wurde ihm zu viel. Die Angst um den Betrieb, die Geldsorgen und vieles mehr.

Schluss Strich so kann man es bezeichnen. Einen Schlussstrich über alles ziehen.

Kronen Zeitung: Mordalarm in Mühlbach am Hochkönig im Salzburger Pongau: Ein 65- jähriger Wirt steht im Verdacht, seine Frau mit einem Fleischermesser erstochen zu haben. „Der Mann hat auf das Eintreffen der Polizei gewartet. Er war ganz ruhig“, schilderte Polizeisprecherin Eva Wenzl. Die Ermittlungen der Polizei sind im Gange, das Motiv ist noch unklar.

Ganz ruhig wartete er nur noch auf die Polizei, dass zeigt nun ist alles aus. Er kann und will nicht mehr.

Hier der Link zum Artikel

Da spielen Dinge in der Psyche mit die erst ganz langsam gelöst bzw. aufgelöst werden. Doch vieles wird vielleicht nie an die Oberfläche kommen.

Die Psyche ist oft so in der Tiefe, so in der Dunkelheit. Vieles ist nicht Bewusst und doch wird ihm Bewusst werden nach Tagen, nach Stunden wo er merken wird jetzt ist wirklich alles vorbei.