News Ticker

Wollen die GRÜNEN den Nationalstaat abschaffen?

torstensimon / Pixabay
Werbung

Es war ein wirklich interessantes Duell gestern zwischen Herrn Norbert Hofer und der Grünen Ulrike Lunacek.

Herr Hofer: „Frau Lunacek ich habe mir vorgenommen heute sehr freundlich zu ihnen zu sein. Als lassen Sie mich bitte auch ausreden“!

Der Reigen der ORF- Konfrontationen zur Nationalratswahl ist am Dienstag mit dem Duell Blau gegen Grün gestartet. Im Studio war allerdings nicht FPÖ- Chef Heinz- Christian Strache, der in der Vorwoche im Puls- 4-Studio mit der grünen Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek heftig zusammengekracht war, sondern der freiheitliche Parteivize Norbert Hofer. Doch auch dieser war durchaus angriffig: „Sie kandidieren für das österreichische Parlament, wollen aber den Nationalstaat Österreich abschaffen“, warf er Lunacek an den Kopf.

Mit dieser Aussage mussten wohl viele Zuseher erst einmal schlucken.

Nationalstaat abschaffen?

Europa Fahne, statt Rot Weiß Rot?
Mit Erdogan sollen sich die Grünen so gut wie einig sein?
Da kam so viel plötzlich für den TV Zuseher zum tragen, wir konnten es gar nicht so schnell verarbeiten. Vielen liegt dieses Thema heute noch im Magen.

Durch eine Vision der „Vereinigten Staaten von Europa“ wollten Lunacek und die Grünen die österreichische Souveränität abschaffen, so Hofer. Ein Zeichen dafür ortete er in der grünen Unterstützung für den Vorschlag von EU- Kommissionspräsident Jean- Claude Juncker, einen europäischen Finanzminister zu installieren.

Viele fragen sich spätestens seid gestern: Sind die GRÜNEN noch bei Sinnen?

Kein Politiker bräuchte mehr ein Parlament, sie wären alle abgewählt. Nur noch die EU in Brüssel hätte das Sagen.

Hier mehr dazu

 

Werbung

Ähnliche Artikel