News Ticker

Zuviel Toleranz kann zu Gift werden.

Werbung

Die NEUE, hieß der Spielfilm gestern auf ZDF.

Hier ein kleiner Einblick dazu:

Eva ist Lehrerin aus Leidenschaft. Sie lehrt ihre Schüler eine demokratische, respektvolle Streitkultur. Da kommt Sevda neu in die Klasse: klug, aus gutem Hause und Muslima aus Überzeugung.

Sevda fordert ihr Recht auf Religionsfreiheit uneingeschränkt ein. Mal wird wegen ihr die Sitzordnung geändert, dann wird sie vom Sportunterricht befreit. Bald ist nichts mehr, wie es war.

Vielen Mitschülern gehen die Sonderregelungen zu weit, andere Mädchen wiederum tragen plötzlich Kopftuch.

Rolf, der Direktor des Gymnasiums, sieht den Schulfrieden gefährdet und will Sevda das Kopftuch verbieten. Eva hingegen möchte den nachhaltigeren Weg gehen und überzeugen. Durch den Tod ihrer Mutter ist sie auf eigene, ungelöste Lebensfragen zurückgeworfen und versteht Sevdas Suche nach dem ihr eigenen Platz. Doch dann spitzt sich der Konflikt in der Schule zu.

Es kommt zur Eskalation, Eva verliert fast ihren Job und dreht durch. Sevda richtet sich ohne Eva Wissen eine kleine Moschee im Keller ein, stachelt Mitschüler an bis es ihnen reicht und diese Gegenmaßnahmen ergreifen, ebenfalls radikal in Burka in der Schule erscheinen und auf dieses Gefesselte System einer einzel Gängerin aufmerksam machen. Als Eva dann Sevda das Kopftuch abnimmt eskaliert die Situation und Eva verliert ihren Job.

Foto ZDF.

Werbung