News Ticker

Zwei Fahrzeuge nach Einbrüchen in Brand gesetzt

jackal211 / Pixabay

Bislang unbekannte Täter brachen am 31. Juli 2016, gegen 23.55 Uhr, während des Sommerfestes der Freiwilligen Feuerwehr Königsberg, Bezirk Neunkirchen, zwei am Parkplatz des Festgeländes abgestellte Fahrzeuge auf. Anschließend wurden die Fahrzeuge durchwühlt und teilweise beschädigt.

Danach wurden beide Fahrzeuge auf unbekannte Art im Innenraum in Brand gesetzt. Gäste des Zeltfestes wurden auf Grund der Rauchentwicklung auf den Brand aufmerksam und informierten die Feuerwehr Königsberg. Diese konnten die beiden Brände rasch löschen.
An beiden Fahrzeugen entstand im Innenraum erheblicher Sachschaden, vermutlich Totalschaden.

Nur durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Fahrzeuge, bzw. Einrichtungen verhindert werden.

Ob und welche Gegenstände aus den Fahrzeugen gestohlen wurden, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Quelle