Durch Abmahnanwälte entsteht Anbietern auf den freien Markt viel Schaden

Foto: OpenClipart-Vectors / Pixabay License

“Ich habe dieses Bild frei erworben und wurde abgemahnt!” so Herr X.

Immer wieder tummeln sich “kluge” Fotografen auf freien Seiten, die Leute fallen dann über Google und andere herein, wo die Bilder zuerst frei zu haben sind.

Sind die Bilder nicht frei, sollte der Fotograf verpflichtet sein, diese durch Wasserzeichen anzuzeigen.
So öffnet man aber von Seiten der Justiz Tür und Tor für solche Betrugsformen und wie man lesen kann, sind hier nicht nur einer oder zwei beteiligt, sondern es geht bis zum Richter selbst.

Ist so ein Rechtsstaat noch tragbar?
Menschen werden in Verzweiflung getrieben, hat man mit dem Coronavirus nicht schon genug Verzweiflung. Menschen haben Angst sich Bilder von freien Anbietern zu nehmen, weil sich dann solche drinnen tummeln könnten siehe link

Links:

Chromorange Photostock und viele offene Fragen

Der nächste, Abmahnanwalt, komisch oder?

Es wird immer ärger und es taucht immer wieder dieser Name auf! Wir bekommen laufend Opfer dieser Machenschaft  herein! Menschen am Rande des Nervenzusammenbruchs.


Disclaimer

  • Wir (Zeit im Blick) sind nicht verantwortlich für die Offenlegung persönlicher Daten beteiligter jur. wie phys. Personen in und auf den verlinkten Webseiten, sowie in den URLs und deren Linktext.
  • Ebenso teilen wir nicht unbedingt deren Ansichten, sondern machen die Unschuldsvermutung für etwaige Kritiken geltend.
  • Zeit im Blick steht nicht in (ge)werblichen Zusammenhang mit und oder zu den Betreibern der verlinkten Webseiten.
  • Dieser Bericht beruht auf belegbaren Tatsachen und wurde erstmals, erst nach Ende des gegenständlichen Verfahrens gepostet.
  • Etwaige Empfehlungen in diesem Bericht sind keine Rechtsberatung! Wenden sie sich dazu bitte an einen Anwalt oder die Interessenvertretung ihres Gewerbes. (Kontakte können bereitgestellt werden)
  • Der Begriff “Abmahnanwalt” bezeichnet Juristen, welche überwiegend u.o. ausschließlich von (meist ungerechtfertigten, überzogenen, rechtlich fragwürdigen) Abmahnungen leben.  Jede Kanzlei wird natürlich auch mal Abmahnungen behandeln – diese sind damit nicht gemeint.
  • *) Manche der “Juristen” sind weder in einer der österreichischen Rechtsanwaltskammern, noch in deren deutschen Pendant registriert. Weiters sind so manche, die “Gratis Hilfe bei Abmahnungen” versprechen, noch weniger echt, aber in vielen Fällen Zuarbeiter der “Kollegen” …