FPÖ: Güssinger – Mafia – Güssinger ist pleite – Insolvent

geralt / Pixabay

Die Firma Güssinger ist pleite. Die Firma wurde geschlossen.
Die Mitarbeiter,haben laut ORF seit September keinen Lohn mehr erhalten.

Update: Neue Vorwürfe gegen FPÖ:

Geldkuvert-Verteiler auf Kickls Geburtstagsparty!

Auch interessant: Es ging nicht nur um Drogen, es ging auch um Wasser und die Quelle, Österreich. Ging und geht. Schauen wir, was die ÖVP und die Grünen über unser Wasser entscheiden, Vermarktung, etc.

Mord im Herzen Wiens: Schütze weiterhin flüchtig – Mafia

Fehde kostete bereits 80 Menschenleben
Schnell war klar: Es handelte sich um einen weiteren Mordanschlag im Zuge des seit 2014 laufenden Mafia-Kriegs zwischen zwei Drogenclans aus Montenegro. Eine blutige Fehde, die seither nicht weniger als 80 Todesopfer gefordert hat.

Auf dem Punkt gebracht, Strache und Gudenus und viele andere müssen mit Recht Angst haben! Sie spielten mit dem Schwert – In der Bibel heißt es: “Wer mit dem Schwert spielt, kommt mit dem Schwert um”!

Viele andere, ob diese hohe Posten bei der SPÖ, FPÖ, ÖVP haben, da liegt so viel Gefahr, all ihr Geld kann ihnen dann wahrscheinlich nicht mehr helfen. MC Mafia zeigt nur einen kleinen Ausschnitt, doch es genügt.

Es würde keinem wundern, hätten nicht wenige mit dem Demoklatschwert, von Politik und Wirtschaft  gespielt.  Was sich da abspielt, die Bevölkerung, hat wenig, bis keine Ahnung.

Wir haben im Vorfeld bereits einiges über Güssinger, Mafia etc berichtet. Es gilt die Unschuldsvermutung. Doch Mc. Mafia lässt grüßen: Mc. Mafia, eine Spielfilmserie auf Prime. Sehenswert zum Thema.

In der FPÖ sind sowieso alle unschuldig und es gilt, die Unschuldsvermutung.

So viel FPÖ steckt in der Güssinger-Pleite

Die Fa, Hofer, hat nichts mit dieser Politik zu tun und hat als die Berichte kamen, mit Güssinger keine weiteren Geschäfte mehr gemacht.

Güssinger und Mafia, titelten hoch dotierte Medien, hier die Vorberichte. Es ging um Schutzgeld, Erpressung und vieles mehr. Doch das die FPÖ hier auch ihre Finger im Spiel haben soll, davon ahnten wir alle nichts. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Unter dem Titel Mafia, wurde noch viel mehr berichtet, auch Thema berichtete über Schutzgelderpressungen, Erschießungen, Hinrichtungen. Da schließt sich wieder der Kreis.

Wie gefährlich das ganze ist, auch vieles Geschäftsleute aus Wien und Baden und der Umgebung wurden erpresst und schwerst bedroht, Thema hat berichtet.

Wie nah ist die Mafia, an der Politik dran, fragt man sich nach diesen Berichten!

Schrumpft die FPÖ zu einer Kleinpartei, schreibt jetzt oe24

Hier ein weiterer Vorbericht

Mc. Mafia: Sie sind Bankmanager, Anwälte, Geheimdienst und Politiker, Wirtschaftsbosse, echt sehenwert.