Kind (11) in der Wohnung der Eltern tot aufgefunden: Untersuchungen laufen

Thriller Justiz
Foto: pixabay, zib

Die Eltern selbst sollen ihr Kind (11) tot im Bett gefunden haben.

Untersuchungen der Ursache laufen: Die Eltern werden vom Krisenschutzzentrum betreut.

Was genau geschehen ist?

Schrecklich, wenn die Eltern ihr totes Kind in der eigenen Wohnung finden. Doch so ist es geschehen.

Polizeibericht: In den heutigen Vormittagsstunden wurden sowohl Polizei- als auch Rettungskräfte wegen eines leblosen 11-jährigen Buben in eine Wohnung im Bezirk Leopoldstadt gerufen.
Eine Notärztin konnte nur noch den Tod des 11-Jährigen feststellen.
Auf Grund der unklaren Todesumstände wurde das Landeskriminalamt Wien hinzugezogen, eine Obduktion wurde angeregt.
Die Familie des Buben wird von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Der nächste Vorfall, ein jugendlicher soll einen Mann mit dem Messer attackiert haben?

Polizeibericht: Ein 35-jähriger obdachloser Mann (österreichischer Staatsbürger) soll im Eingangsbereich der U-Bahnstation Johnstraße am Boden geschlafen haben.
Zwei vorbeigehende Jugendliche sollen gr…

Quelle
Link zum Originalartikel, bzw. zur Quelle des hier zitierten, adaptierten bzw. referenzierten Artikels (Keine Haftung bez. § 17 ECG)