News Ticker

Mann erschießt seine Mutter und anschließend sich selbst

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Ein 67-jähriger Mann hat am 05.05.2017 seiner Lebensgefährtin, die sich zu diesem Zeitpunkt in Kärnten bei Verwandten befand, telefonisch mitgeteilt, mit der Pflege seiner 95-jährigen Mutter überfordert zu sein und diese erschießen zu wollen.
Die Frau fuhr deshalb mit ihrem Auto nach Wien, stand aber beim Einfamilienhaus in Döbling vor verschlossenen Türen und verständigte deshalb um 16:30 Uhr die Einsatzkräfte.
Da durch die Beamten der Wiener Polizei eine Bewaffnung des Mannes nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden Spezialkräfte der WEGA und des Einsatzkommandos Cobra hinzugezogen.
Bei einer Durchsuchung des Hauses konnten sowohl die 95-Jährige, als auch ihr 67-jähriger Sohn nur noch tot aufgefunden werden.
Laut aktuellem Ermittlungsstand dürfte der mutmaßliche Täter zuerst seine Mutter und in weiterer Folge sich selbst erschossen haben.
Hintergründe zur Tat sind zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Das Landeskriminalamt Wien ermittelt.

Hier noch mehr Information

Quelle