News Ticker

AGB

Werbung

zib weist darauf hin das die Benützung dieser Website an diverse Regelungen gebunden ist und das nur bei vollinhaltlicher Zustimmung dazu die Konsumation der Inhalte (inkl. Druck, Verlinkung) gestattet ist.

Inhalte dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht in anderen Medien veröffentlicht werden.
Das Verlinken dieser Website und/oder Teile davon in einen fremden Frame, sowie „Hotlinken„(Fremdreferenz auf Bilder) ist nicht gestattet.

Sollten Inhalte Dritter in diese Website eingebunden oder verlinkt sein so liegen alle sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten beim jeweiligen Anbieter. Darin enthaltene Meldungen, Meinungen u.dgl. sind von uns nicht beeinflussbar und müssen nicht unbedingt unseren Ansichten dazu ensprechen. Das gilt vollinhaltlich auch auf Kommentare, wobei wir ab 06/2015 aus gegebenen Anlass auf moderierte Kommentarfunktion umgestellt haben um etwaige regelwidrige Inhalte bereits im Vorfeld zu unterbinden.

Falls wir hier Rechte Dritter verletzen sollten, also zb. ein urheberrechtlich geschütztes Werk versehentlich unerlaubt veröffentlicht haben (Ausgenommen Werke nach §42c), so bitten wir um Entschuldigung und werden dies sofort nach einlangen einer diesbez. Verständigung von unserer Website entfernen! Dieses Zugeständnis berechtigt nicht zur Legung von Honorarnoten.

zib beachtet Rechte welche Einsender zvg. Materialien an diesen besitzen und hält sich bei Nutzung von Werken aus Presseverteilern, -archiven, Feeds, uä. an gesetzliche wie zusätzliche Regeln des Urhebers sofern diese nicht widersprechen.
Hier sei insbesondere der §42c UrhG genannt, welcher Redakteuren gestattet, Werke aus „Tagesaktuellen Ereignissen“ ohne Nachfrage und ohne Honorar-, bzw Lizenzzahlungen zu verbreiten.

zib fragt aber dennoch beim Urheber an, wenn dieser in angemessener Zeit zu eruieren ist. Sollte dessen Antwortzeit unverhältnismäßig weit über der Zeitspanne liegen, nach welcher Bilder uo. Textpassagen an Aktualität verlieren, veröffentlichen wir dennoch. Bei besonders brisanten Fällen (zB.: Katastrophen, Warnungen, …) kann die Verständigung auch unterbleiben, bzw. nachgeholt werden.
Wir nennen, soweit bekannt, natürlich auch im Fall des §42c den Urheber und verweisen auf Anfrage auf dessen Quellenmedium.

zib erhält keine Förderungen von keiner öffentlichen Stelle, deren Mitarbeiter sind somit nur dem Medieninhaber gegenüber weisungsgebunden welcher letztendlich alleiniger Inhaber aller Veröffentlichungsrechte und Freischaltefunktionen ist.

Sollte jemand sein, hier aufgrund §9 Mediengesetz ausdrücklich gewährtes Recht zur Gegendarstellung nutzen wollen, da es sich um ein sog. „meinungsbeeinflussendes Medium“ handelt kann er am einfachsten die Kommentarfunktion, bzw. andere schriftliche Mittel benutzen.
zib weist in dem Zusammenhang auf §6 Abs. 2 Z 3a hin, insbesondere darauf das hinsichtlich der geographischen, sprachlichen und va. zeitlichen Distanz zwischen Herausgeber und der Redaktion AUSTRIA als Medieninhaber (ua. alleiniger Inhaber aller techn. Rechte auf zib) der darin geregelten Sorgfaltspflicht nur mit erheblicher Verzögerung erfolgen kann.

zib ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de / de.BuyVIP.com Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Rechtsgrundlagen (internet4jurists.at) | Informationspflicht gem. e-commerce Gesetz (WKO)

Impressum | AGB | Über uns & Partner | Werbetarife | Downloads

Werbung