Am Ostermontag im Biotop ertrunken

Gedesby1989 / Pixabay

Weißkirchen in Steiermark, Bezirk Murtal. – Bereits Montagabend, 2. April 2018, dürfte ein 48-Jähriger in ein Biotop gestürzt und ertrunken sein. Er konnte nur mehr tot geborgen werden.

Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls dürfte der 48-Jährige aus dem Bezirk Murtal bereits Montagabend in das rund eineinhalb Meter tiefe Biotop im Garten seines Einfamilienhauses gestürzt und ertrunken sein.
Der Vater des 48-Jährigen konnte diesen Dienstagmorgen, 3. April 2018, im Wasser auffinden, jedoch nur mehr tot bergen.

Bei der Totenbeschau konnte ein Tod durch Ertrinken festgestellt werden.
Hinweise auf ein Fremdverschulden konnten nicht erhoben werden, weshalb der Leichnam zur Bestattung freigegeben wurde.

Quelle