Auto prallte gegen Zug

DariuszSankowski / Pixabay

Aufgrund eines Unfalls zwischen einem Pkw und einem Güterzug musste die Bahnstrecke in Fraham eine Stunde lang gesperrt werden.
Ein 43-jähriger Lokführer aus Eferding lenkte am 4. Februar 2016 um 13:04 Uhr einen Güterzug der LILO in Richtung Eferding.
Eine 42-jährige Autolenkerin aus Fraham fuhr auf der Kappeldinger Gemeindestraße nach Kappelding. Sie wollte die eingleisige Eisenbahnkreuzung in Fraham übersetzen und hielt vorschriftsmäßig bei dem Bahnübergang, der durch ein Andreaskreuz und einer Stopptafel gekennzeichnet ist, an.
Trotz Hupsignals des herannahenden Güterzuges dürfte die Lenkerin diesen übersehen haben. Der Lokführer leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Pkw wurde über eine Böschung geschleudert und kam in der Wiese zum Stehen. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde die 42-Jährige in das Klinikum Wels eingeliefert. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Bergung des Autos wurde von den Feuerwehren Fraham und Steinholz durchgeführt.

Quelle