Einbruchsdiebstahl in Alland geklärt

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Einbruchsdiebstahl in Alland geklärt – 1 Beschuldigter in Haft

Vorerst unbekannte Täter brachen am 9. Juli 2015 in ein Wohnhaus im Gemeindegebiet von Alland ein und stahlen Schmuck und Bargeld.
Der Schaden belief sich auf einen vierstelligen Eurobetrag.
Nach diesem Einbruchsdiebstahl fiel einem Zeugen ein Pkw mit slowakischem Kennzeichen, welcher mit 4 Personen besetzt war, auf.
Die Amtshandlung wurde vom Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, übernommen.
Aufgrund umfangreicher Ermittlungen und Zeugenbefragungen konnte in Zusammenarbeit mit den slowakischen Behörden einem 32-jährigen slowakischen Staatsbürger dieser Einbruchsdiebstahl zugeordnet werden.
Der 32-Jährige wurde am 7. Dezember 2015 in der Slowakei aufgrund eines EU-Haftbefehles festgenommen und am 9. Februar 2016 nach Österreich ausgeliefert.
Der Beschuldigte zeigte sich nicht geständig und wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt in die dortige Justizanstalt eingeliefert.
Die Ermittlungen zu ähnlich gelagerten Fällen und zur Ausforschung weiterer Verdächtiger werden fortgesetzt.

Quelle