Frau niedergeprügelt weil Sie Mann auf Müll aufmerksam machte

Foto: zib - pixabay

Eine Frau hat einen Mann gesagt, er solle seinen Müll wegräumen.

Der Mann drehte durch, was dann geschah, siehe Polizeibericht.

Ein 26-jähriger türkischer Staatsangehöriger soll mit einer 34-jährigen Passantin in eine Auseinandersetzung geraten sein, da er zuvor die Straße vermüllt hätte.
Der Mann soll daraufhin die Frau beschimpft und mit einer Getränkeflasche malträtiert haben.
Die 34-jährige sei daraufhin in eine Bäckerei geflüchtet.
Der Aggressor sei ihr dorthin gefolgt und hätte sie weiterhin aggressiv bedrängt. Mitarbeiter der Filiale haben den Mann aus dem Geschäft gedrängt. Der Randalierer verhielt sich auch gegenüber den Polizisten äußerst aggressiv, beschimpfte und bedrohte sie lautstark. Als die Beamten den Mann festnahmen, setzte er heftige Gegenwehr und verletzte einen Polizisten an der Hand.
Der Beamte musste in einem Krankenhaus behandelt werden und konnte seinen Dienst nicht mehr fortsetzen.

Hier ein weiterer Bericht.

Quelle